Redermalisierung – XELA REDERM

Skinbooster erleben gerade eine Renaissance in der ästhetischen Medizin. Denn Filler allein verbessern nicht immer ausreichend auch das Hautbild. Das revolutionäre an XELA REDERM ist die Mischung von Hyaluronsäure mit Bernsteinsäure. Die Wirkung von Hyaluronsäure in der Haut ist allgemein bekannt. Auf Hyaluronsäure basierende Produkte werden häufig in der ästhetischen Medizin gegen Wasserverlust, die erste Alterungserscheinung, eingesetzt.

Sie hydratisiert die Haut, reduziert den Wasserverlust in der Dermis, unterstützt die zelluläre und interzelluläre Homöostase, nimmt an der Bildung der interzellulären Matrix teil und macht überdies auch die Haut elastischer. Der Vorteil der Kombination liegt in der additiven Wirkung der Bernsteinsäure. Bernsteinsäure blockiert freie Radikale, ermöglicht die Synthese von Kollagen und Elastin, verbessert die Gewebereparatur und hat eine antioxidative Wirkung und starke restaurative Eigenschaften. Bernsteinsäure hat auch die Fähigkeit hat die Pigmentierungsstörungen (Pigmentflecken, etc.) zu reduzieren. Der Skinbooster XELA REDERM liegt in 3 Formulierungen vor.

Wirkung:

  • erhöht den Hautturgor und die Hautelastizität
  • verbessert die Farbe von Gesichtshaut (dunkle Augenringe etc.), Nacken, Dekolleté und Händen
  • korrigiert Hyperpigmentierung
  • Glättung kleiner Linien
  • Reduzierung tiefer Falten

Nebenwirkungen:

Die Behandlung kann nahezu nebenwirkungsfrei durchgeführt werden. Unmittelbar nach der Behandlung können Rötungen an den behandelten Arealen auftreten, die nach 2 bis 3 Stunden wieder verschwinden. Andere Nebenwirkungen sind bisher nicht aufgetreten oder beschrieben worden. Vermeiden Sie nach der Behandlung Sonneneinstrahlung für einen Zeitraum von 2 Wochen. Sauna und andere Wärmeanwendungen werden im Laufe von 2 Wochen nach der Behandlung nicht empfohlen. Nehmen Sie während 7 Tagen keinen Alkohol zu sich.

Wieviele Behandlungen sind nötig?

Ein gutes und spürbares Ergebnis zeigt sich bereits nach der ersten Behandlung. Um ein nachhaltiges und längerfristiges Ergbenis zu erzielen, werden 2-3 Behandlungen am Gesicht, Hals und Dekolleté in einem Abstand von 4 Wochen empfohlen. Es sollte 2 x jährlich eine Auffrischungsbehandlung erfolgen.